Alarmierung

Die Freiwillige Feuerwehr Groß Sarau wird in der Regel zu Ihren Einsätzen per Sirene alarmiert. 

Im Einsatzfall wird von der Integrierten Rettungsleitstelle in Bad Oldesloe die Sirene per Funk ausgelöst. Daraufhin laufen die Sirenen in unserem Gemeindegebiet an und erzeugen dreimal einen Dauerton von 15 Sekunden.

Daraufhin setzen sich die Mitglieder der FF Groß Sarau in Bewegung, um unverzüglich ins Gerätehaus zu gelangen.

Zusätzlich findet einmal im Monat (3. Samstag im Monat um 12:00 Uhr) ein Probealarm statt. Da dieser Probealarm nur sicherstellen soll, daß die Sirene noch einwandfrei funktioniert, wird seit der Umstellung von analoger auf digitale Sirenenauslösung der Probealarm auf einen Dauerton von 15 Sekunden reduziert (im Gegensatz zu früher mit drei Durchläufen).

Da die Sirene natürlich nur gehört werden kann, wenn man sich im Gemeindegebiet befindet, hat die FF Groß Sarau eine Zusatzalarmierung per SMS etabliert.

Nach der Sirenenalarmierung wird von der Leitstelle eine SMS verschickt, die dann über einen Verteiler auf alle Handys der aktiven Mitglieder verschickt wird. Die SMS gibt Aussage über Alarmzeit, Einsatzstichwort und Ort des Geschehens und bietet somit eine wertvolle Ergänzung zur Sirenenalarmierung.

Zusätzlich erhalten wir in das Gerätehaus ein Alarm-Fax mit den erforderlichen Einsatzdaten.

Für Klein-Alarme haben wir eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet, um die aktiven Kameraden schnell und lautlos zu alarmieren.